Steiermark Torte

Ein ehemaliger Arbeitskollege und Freund wünschte sich zu seinem 40er eine Steiermark Torte. Weil ich auch weiß, dass er sehr gerne das eine oder andere Bier trinkt und es bei uns in der grünen Steiermark (zumindest bei uns in der Ost-Steiermark) hauptsächlich „Blauschild“ oder auch: Puntigamer gibt, habe ich mir gedacht ich mach ihm auch noch ein schönes Krügerl oben drauf.

Begonnen habe ich mit der Steiermark Flagge. Die ist nämlich gar nicht so ohne: Unten grün, oben weiß und in der Mitte ein Wappen mit dem steirischen Panther und einer Krone.
Ich habe mir somit einmal überlegt wie groß die Flagge werden soll, mir die Maße aus Wikipedia rausgesucht und mir ausgerechnet wie groß dann der Panther bzw. das Wappen denn ca sein müssen.
In dieser Größe habe ich mir dann den Panther ausgedruckt und ausgeschnitten. Mit ein paar Stecknadeln habe ich ihn dann auf einem Stück ausgerollter Blütenpaste (oder auch Modellierfondant – nur zu weiß sollte es nicht sein) befestigt.
Die Blütenpaste war so ca 1-2mm dick damit der Panther nicht zu durchsichtig wurde und ich ihn gut schneiden konnte. Mit einem Skalpell klappte das dann auch ganz gut.

web_panther

Nachdem er gut getrocknet war habe ich ihn dann mit einem feinen Pinsel und schwarzer Gelfarbe umrandet und rote und gelbe Akzente für die Flammen und Krallen gemacht. So konnte er nun getrost einige Zeit warten bis er auf die Torte kam.

Für das Krügerl habe ich weiße Sachermasse in einem Dessertring gebacken und mit weißer Ganache eingestrichen. Die Ganache habe ich auch verwendet um den Schaum obenauf zu machen.
Dann habe ich ein Stück gelben Fondant ausgerollt in der Länge des Umfangs und Höhe des Krügerls und mit dem Balltool die typischen „Dellen“ hineingemacht. Für das Etikett habe ich wiederum das Puntigamer-Etikett in der richtigen Größe gedruckt und blauen Fondant in der selben Form und Größe ausgeschnitten.
Mit einem dünnen Pinsel und weißer Farbe hab ich dann die Umrandung und den Text freihand gemalt.

web_glas

Die große Torte war eine normale dunkle Sachermasse nur mit Marmelade gefüllt und dunkler Ganache eingestrichen.
Für die Flagge habe ich dann noch 2 Streifen in dunkelgrün und weiß ausgeschnitten und nebeneinander auf die Torte gelegt.

web_IMG_6231

Das Wappen habe ich wiederum auch aus grün ausgeschnitten und die Elemente für die Krone jeweils aus gelb, rot und weiß ausgeschnitten und zusammengeklebt. Eine Fuzzelarbeit aber ich finde sie hat sich gelohnt! Ich bin richtig richtig stolz auf dieses schöne Wappen.

web_IMG_6234

Mit dieser Meinung war ich nicht allein und das Geburtstagskind hat sich auch sehr gefreut über diese Torte. Und das ist schließlich immer das wichtigste 🙂

web_torte_ganz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s