Seid gespannt auf die folgende Torte ❤

web_20160819-IMG_7854

Advertisements

Farbtraum

Scheiss auf Prinzessin

… ich mach lieber einen Traktor!

Jaja wir Erstlings-Tanten, -Mamas und -Omas würden ja unser kleines Mädel am liebsten nur mehr als Prinzessin sehen. Dabei haben ja diese Kleinen nicht mal eine Ahnung was das sein soll. Schon gar nicht mit 2!

Die Wörter die man zwischen 1 und 2 (und wahrscheinlich 3) lernt haben ziemlich sicher kaum was mit Prinzessinnen-Zeug zu tun. Eher was handfestes. Wie „Traktor“, „Katze“, „Hund“ …. ok ok gestehen wir es uns ein: „Miau“ und „Wauwau“.

Aber ganz ganz wichtig und an oberster Stelle: TRAKTOR!  Und das bei fast allen Kleinkindern die ich kenne. Also wieso soll ich denn nun meine Nichte mit einer blöden Prinzessinnen-Torte zwangsbeglücken wenn doch ein Traktor so viel schööööhööööner ist?!

Also zu gut Kleindkind-Deutsch: Traktor, Galopp-Galopp, Muh und Kikeriki

web_20151227-IMG_7104

Weiterlesen

Gerberas zum Verlieben

Es geht ja nun wirklich nicht, dass ich die eine Hochzeitstorte einschiebe und die andere nicht, noch dazu wo das andere Brautpaar bei den einen auch eingeladen war…. oder so 🙂

Also weil ich ja nicht minder stolz war auf die Hochzeitstorte für Kathi und Dani und ich auch niiiiemanden bevorzugen/benachteiligen möchte, schießt der Beitrag hier gleich hinten nach (*hust* naja so ‚gleich‘ ist das jetzt eh auch wieder nicht 😀 ). Ich hatte nur leider hier nicht die Möglichkeit selbst schöne Fotos von der Torte auf der Tafel zu machen und daher dauert es dann immer etwas länger…

Für diese Torte wusste ich, dass es Gerberas und Milchstern bei der Deko geben wird. Das erste was ich also gemacht habe war, dass ich „Milchstern“ gegoogelt habe 😀
Da kamen natürlich gleich mal einige verschiedene Varianten aber der Florist meines Vertrauens (und des der Braut 😉 ) hat mich dann aufgeklärt und mir ein Exempel mitgegeben.

web_20160601-2016-06-01 11.41.29

Nach ein bisschen Kramen in meiner Ausstecher-Box hab ich beschlossen, den Hortensien Ausstecher für meine „Milchsterne a la Chaosqueen“ zu verwenden. Dieses eine Blütenblatt wird wohl niemandem fehlen… 😉

Für die Herstellung werde ich dann noch einen extra Post online stellen, denn für meine heißgeliebten Gerberas gibt es ja auch schon ein Tutorial: HIER 

2016-06-12 22.55.09-2

In diversen Nachtschichten habe ich dann noch einige Efeublätter und Knospen für die Milchsterne gefertigt. Man kann den Aufwand solcher Gestecke sehr leicht unterschätzen, da man auf die kleinen Handgriffe schnell vergisst.
Jede einzelne Blüte und jedes Blatt müssen ausgestochen, mit Draht versehen, getrocknet, mit Farbe bepudert, mit Floristenband beklebt und zu Sträußchen gebunden werden.

Das Innenleben der Hochzeitstorte bestand dann jeweils mit 10cm Höhe 1mal aus 30cm Schokotorte, 25cm Nusstorte mit Mandelbuttercreme und 20cm Vanillewunderkuchen mit Topfen-Mascarpone-Heidelbeer-Creme.

Eingedeckt habe ich mit Massa Ticino Tropic, eingefärbt von unten dunkel bis oben ganz hell mit der Gelfarbe Creme von Rainbow Dust.
Jedes Stockwerk bekam noch ein dünnes Fondant-Bändchen in dunkelgrün angelehnt an die Farben der Einladung und Deko.

Das Binden von Gestecken ist für einen Anfänger der reinste Nervenkitzel aber ich bin Kathi & Dani sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit für diese tolle Torte gegeben haben und das viele positive Feedback von allen möglichen Seiten hat mich wahnsinnig gefreut ❤

web_20160617-IMG_7587

web_20160617-IMG_7593

web_20160617-IMG_7598

web_20160618-DSC_0573

web_20160618-DSC_0574

web_20160617-IMG_7595

web_20160617-IMG_7592

Hochzeitstorte in Gelb

Manchmal muss ich aktuelle Beiträge einschieben weil ich mich einfach so freue. Über die gelungene Torte, dass ich bei der Hochzeit dabei sein durfte und ich soo schöne Fotos machen konnte von meiner Torte „in Action“ 🙂

Danke an dieser Stelle, dass ich die Fotos von der Hochzeitstafel für meinen Blog verwenden darf ❤

Diesmal die Hochzeitstorte von meiner Musikkollegin und Freundin Bettina und ihrem (jetzt) Mann Nico. Die Farben der Hochzeit waren Gelb, Creme und Silber und ich wusste nur, dass es bei der floralen Deko vermutlich „kugelig“ zugehen wird.
Ich habe dann etwas in meinen Büchern geblättert und bin auf ein Design gestoßen welches gut passen würde.
Ja ja, ich weiß, dass es keine gelben Hortensien gibt 😉 Aber manchmal braucht es einfach ein wenig künstlerische Freiheit.

web_20160723-IMG_7771

Weiterlesen

Bitte ein Baby, aber ohne kitschig

Für die Taufe der kleinen Marlies sollte es nicht zu groß und nicht zu kitschig werden.

Wie schon ein paar Mal erwähnt bin ich sooo ein Fan von den Anne Geddes Motiven – ja wirklich, ich könnte stundenlang Babies in diversesten Blumen/-töpfen, Unterwasser, als Schmetterling, in Erbsenschoten, …. anschauen ❤
Und wenn das nicht NICHT-kitschig ist, weiß ich auch nicht!

Weiterlesen

Tutorial: Gerbera

Ich hatte schon einmal Gerbera versucht aber ich war noch nicht so richtig zufrieden. Dann habe ich mich unendlich gefreut, dass in meinem neuen Buch The Art of Sugarcraft von Squires Kitchen eine Anleitung drin war wo das Endergebnis einfach nur wunderschön aussah.
In dem Buch wurde ein 5-teiliges Ausstecherset benötigt. Ich hatte nur eines mit 3 Ausstechern (mit ca. 45 mm, 52 mm und 70 mm), habe aber für den kleinsten von diesem Set HIER den größten (mit 35 mm) dazu genommen und noch extra den größten Gerbera-Ausstecher (mit 105 mm) bestellt.Ich denke der große ist hier wirklich am Wichtigsten.

Also hab ich meine erste Blüte nach der Anleitung im Buch erstellt. Aber ich denke aufgrund dessen, dass die Ausstecher einfach nicht die gleichen waren sah meine Blüte einfach nicht annähernd so echt aus wie die im Buch – okay, oder vielleicht war ich auch einfach nur unfähig und verstehe lange nicht so gut Englisch wie ich denke 😀

Weiterlesen