Gerberas zum Verlieben

Es geht ja nun wirklich nicht, dass ich die eine Hochzeitstorte einschiebe und die andere nicht, noch dazu wo das andere Brautpaar bei den einen auch eingeladen war…. oder so 🙂

Also weil ich ja nicht minder stolz war auf die Hochzeitstorte für Kathi und Dani und ich auch niiiiemanden bevorzugen/benachteiligen möchte, schießt der Beitrag hier gleich hinten nach (*hust* naja so ‚gleich‘ ist das jetzt eh auch wieder nicht 😀 ). Ich hatte nur leider hier nicht die Möglichkeit selbst schöne Fotos von der Torte auf der Tafel zu machen und daher dauert es dann immer etwas länger…

Für diese Torte wusste ich, dass es Gerberas und Milchstern bei der Deko geben wird. Das erste was ich also gemacht habe war, dass ich „Milchstern“ gegoogelt habe 😀
Da kamen natürlich gleich mal einige verschiedene Varianten aber der Florist meines Vertrauens (und des der Braut 😉 ) hat mich dann aufgeklärt und mir ein Exempel mitgegeben.

web_20160601-2016-06-01 11.41.29

Nach ein bisschen Kramen in meiner Ausstecher-Box hab ich beschlossen, den Hortensien Ausstecher für meine „Milchsterne a la Chaosqueen“ zu verwenden. Dieses eine Blütenblatt wird wohl niemandem fehlen… 😉

Für die Herstellung werde ich dann noch einen extra Post online stellen, denn für meine heißgeliebten Gerberas gibt es ja auch schon ein Tutorial: HIER 

2016-06-12 22.55.09-2

In diversen Nachtschichten habe ich dann noch einige Efeublätter und Knospen für die Milchsterne gefertigt. Man kann den Aufwand solcher Gestecke sehr leicht unterschätzen, da man auf die kleinen Handgriffe schnell vergisst.
Jede einzelne Blüte und jedes Blatt müssen ausgestochen, mit Draht versehen, getrocknet, mit Farbe bepudert, mit Floristenband beklebt und zu Sträußchen gebunden werden.

Das Innenleben der Hochzeitstorte bestand dann jeweils mit 10cm Höhe 1mal aus 30cm Schokotorte, 25cm Nusstorte mit Mandelbuttercreme und 20cm Vanillewunderkuchen mit Topfen-Mascarpone-Heidelbeer-Creme.

Eingedeckt habe ich mit Massa Ticino Tropic, eingefärbt von unten dunkel bis oben ganz hell mit der Gelfarbe Creme von Rainbow Dust.
Jedes Stockwerk bekam noch ein dünnes Fondant-Bändchen in dunkelgrün angelehnt an die Farben der Einladung und Deko.

Das Binden von Gestecken ist für einen Anfänger der reinste Nervenkitzel aber ich bin Kathi & Dani sehr dankbar, dass sie mir die Möglichkeit für diese tolle Torte gegeben haben und das viele positive Feedback von allen möglichen Seiten hat mich wahnsinnig gefreut ❤

web_20160617-IMG_7587

web_20160617-IMG_7593

web_20160617-IMG_7598

web_20160618-DSC_0573

web_20160618-DSC_0574

web_20160617-IMG_7595

web_20160617-IMG_7592

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s