Schwarzwälderkirsch für unseren Gemüsebauern

Meine Schwester und ich sind ja seit 1,5 Jahren Mitglieder der Solidarischen Landwirtschaft Zehrfuchs und wir fühlen uns pudelwohl dort!
Für alle die das Konzept nicht kennen: Bei einer SoLaWi geht es darum, dass die Verbraucher direkt vom Bauern ihr Gemüse beziehen. Dies passiert so, dass sich die Verbraucher als Mitglieder für mindestens 1 Jahr „anmelden“ und dem Bauern einen gewissen Betrag im Monat/Jahr für Gemüse (und Obst) bezahlen. Der Bauer kalkuliert mit der Anzahl der Mitglieder und dem Gesamtbetrag um für alle genügend zu produzieren und seinen Hof leben zu lassen.
Dabei bekommen wir jeden Donnerstag unserem Anteil entsprechend frisches bio Gemüse welches mit Liebe angebaut, gehegt, gepflegt und geerntet wurde und dürfen uns dabei auch einbringen und mit den Landwirten über alles sprechen und auch mithelfen wenn wir möchten.
Wunderbar ist hier auch die Gemeinschaft, das Zusammenkommen, zusammen Arbeiten, sich auszutauschen und neue Leute kennen zu lernen.

Zum Weiterlesen und Nachlesen hier ein paar Links:

So, um wieder zum Thema zurück zu kommen: Für unseren lieben Christoph Zehrfuchs gabs natürlich zum 30er eine tolle Gemüse-Apfel-Torte. Da der Name Zehrfuchs nicht nur für die Solidarische Landwirtschaft steht, sondern auch für leckeren Apfelwein und Apfelsaft 🙂

Gestartet habe ich mit kleinen Karotten. Die sind ganz einfach zu machen: einen kleinen Kegel in gewünschter Größe rollen, mit einem Zahnstocher kleine Einkerbungen machen und ein Loch für das Grünzeug. Für das Grünzeug einfach winzig kleine grüne Stränge machen, etwas einrollen und mit Zuckerkleber befestigen. FERTIG 🙂

Für die Salatköpfe habe ich euch schon ein Tutorial eingestellt, siehe HIER.

Die Kürbisse sind auch einfach: Eine Kugel rollen, diese flacht ihr oben und unten ab und macht wieder mit einem Zahnstocher die typischen Kürbis-Einkerbungen und klebt oben noch etwas Grünzeug mit Stängel an.

gemuese

Den Lauch habe ich mit etwas weißem und grünem Modellierfondant gemacht. Dabei habe ich 2 ca gleich große Kügelchen jeder Farbe genommen und ohne Kleber aneinander gelegt und miteinander gerollt, sodass sie sich beim Ausrollen miteinander verbinden. Zum Schluss das Grünzeug noch etwas einschneiden und schon ist er fertig 🙂

Die Kartoffeln waren einfach braune Kügelchen mit etwas dunkelbrauner Puderfarbe „dreckig“ gemacht.

Für die Tomatenrispe habe ich einen Zahnstocher genommen, mit etwas Zuckerkleber eingepinselt und mehrere grüne Stränge Modellierfondant gerollt und herumgewickelt. Dann habe ich kleine rote Kügelchen mit etwas Grünzeug versehen und dran geklebt. Einfach oder? 🙂

Etwas Kopfzerbrechen hat mir zuerst der Apfelbaum bereitet weil ich nicht richtig wusste wie (und mir wie üblich auch wieder mal die ZEIT fehlte 😉 )
Also habe ich kurzerhand einen Stamm modelliert und einen Zahnstocher als Halt hineingesteckt und die Blätter so gestaltet, dass ich einfach grüne Kugeln gerollt habe und „unförmig“ angeklebt habe. Als ich relativ zufrieden war, kamen noch Äpfel dazu.
Die Äpfel waren auch einfach rote Kügelchen, mit einem kleinen Loch oben für einen mini braunen Stängel. JA es war eine fuzzelarbeit 😉

apfelbaum

Zum Schluss gabs noch einen Korb. Dieser war eine runde „Bodenplatte“ ausgestochen mit einem Kreisausstecher. Das Geflecht habe ich aus braunem Modellierfondant gemacht indem ich einfach lange Schnüre gerollt habe und diese dann mit etwas Zuckerkleber bestrichen zusammen gerollt habe und im Kreis auf der Bodenplatte angeklebt habe.
Dadurch dass der Korb nur so klein war, war keine Trockenzeit oder Stützen notwendig.

apfelkorb

Die Torte selbst war eine Blechgroße Schwarzwälder Kirsch mit 2 Schichten Creme welche ich außen mit grün eingefärbtem Schlagobers verziert habe und oben auf den Garten mit Nutella und gestampfen Oreokeksen als Erde.
Die Wiese war ein Stück grüner Rollfondant.

torte_fertig baum_fertiggemuese_fertig fertig

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s