Eine Torte für richtige MÄNNER!

Es soll doch tatsächlich irgendwo Menschen geben die keine Torte mögen (hier ist ein guter Zeitpunkt um laut und ungläubig aufzukreischen….)

Eine mir völlig schleierhafte Tatsache, die es aber leider zu akzeptieren gilt. Blöderweise ist meine bessere Hälfte so ein Typ Mensch. Gut für seine Sportlichkeit, schlecht für mein Hüftgold – weil irgendwer muss das ja alles essen was ich fabriziere…

Tja, somit gabs für seinen Geburtstag eine angemessene Pizza Torte. Die war so wunderbar einfach und schnell gemacht und laut Rückmeldungen war sie auch echt lecker 🙂 (Meine Wenigkeit darf ja leider keine Tomatensoße und schon gar keine Salami und schon gar keinen Pizzakäse und und und…..)

2015-04-29 18.12.50

Ein Rezept hierfür ist etwas schwer anzugeben da alles von der Größe der Tortenform bzw des Tortenrings abhängt welche ihr verwenden werdet UND von der Größe des Pizzateiges. Ich habe diesen hier verwendet von Tante Fanny „Frischer Blech-Pizzateig“ und einen verstellbaren Tortenring. Nach den Größenangaben auf der Packung wage ich also zu behaupten, dass die Pizzatorte ca 18cm Durchmesser hatte und folgende Zutaten waren dabei:

3 Packungen Tante Fanny „Frischer Blech-Pizzateig“
1 Packung passierte Tomaten
1,5 Packungen geriebener Pizzakäse
Pizzagewürz
Belag nach Belieben: 
Salami
Schinken
Zwiebel
Champignons

Und jetzt geht’s ans eingemachte:
Aus dem Pizzateig schneidet ihr Kreise in der Größe eurer Tortenform bzw in der beliebigen Größe eures Tortenrings. Schlau wie ich bin hab ich natürlich geschaut, dass ich mind 2 Böden aus 1 Teigpackung rausbekomme 😉

Ich hatte dann 4 Böden die ich mal bei 180° ca 10 Minuten vorgebacken habe. In der Zwischenzeit habe ich aus Boden Nr 3 Streifen für den Rand geschnitten. Der Rand kann ruhig um einiges höher sein als die Tortenform.

ACHTUNG: Falls ihr eine Tortenform mit fixem Boden verwendet (oder ihr könnt auch einen größeren Topf nehmen der Backofentauglich ist), dann solltet ihr jetzt die Form mit Backpapier auslegen damit ihr mit Hilfe dessen danach die Pizzatorte heil aus der Form bekommt! Ich habe bei meinem Tortenring sogar das einfetten vergessen und es war gottseidank kein Problem aber ich würde darauf nicht vertrauen 😉

Dann habe ich den Rand quasi in die Form „gehängt“. Sprich: oben überhängen und unten am Boden etwas reinragen lassen damit unten nix ausläuft. Dann geht’s schon los!

1. Boden rein, Tomatensoße drauf und dann was man gerne mag: Käse, Zwiebel, Salami, Schinken, Champignons, Paprika, Mais,…… ahja und das Pizzagewürz irgendwo dazwischen 🙂
Dann wieder ein Boden und wieder belegen. Am obersten Boden kommt dann wieder Tomatensoße, feeeeeettt Käse drauf und Salami oder Schinken und dann könnt ihr den Rand etwas einrollen zur Pizzamitte hin damit er etwas dicker wird.

pizza

Dann kommt das Teilchen bei 180° für ca 25 Minuten ins Backrohr. Gegen Ende der Backzeit habe ich dann Umluft eingeschalten damits ein bisschen brauner wird oben.
Mit meinem Tortenring musst ich dann nur vorsichtig den Teig mit einem Messer vom Rand lösen und dann den Ring einfach öffnen und: TATAAAA! ….genießen 🙂

pizza1

Kleine Anmerkung am Rande: Bezüglich der Menge war ich erst besorgt ob das auch wirklich reicht. Ich wage zu behaupten, dass mit dieser Größe ca 4 Personen satt werden. Außer es ist ein Obelix dabei, dann vielleicht eher nicht 😉

2015-04-29 18.17.09

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s